Seminare

Berufliche Fortbildungen für Ernährungsberater, Oecotrophologen, Hebammen, TCM-Therapeuten und Ärzte

Bieten Sie Ernährungsberatung oder Ernährungstherapie an? Möchten Sie sich weiter entwickeln? Würden Sie gerne wissenschaftliche Erkenntnisse, professionelle Beratungsmethoden und den Erfahrungsschatz der TCM-Diätetik verbinden?

Hier finden Sie praxisorientierte Seminare mit integrativem Ansatz - für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Lernen Sie bei NutriTao-Ernährungsberatung in kleinen Gruppen, persönlicher Atmosphäre und in angenehmem Ambiente. Sie haben noch Fragen? Rufen Sie mich unter 0228 – 209 47 219 an. Ich berate Sie gerne.

praxisorientiert lernen – erfolgreich beraten

Seminarprogramm 2017:

Seminarübersicht 2017 als PDF-Datei herunterladen

Sie möchten regelmäßig per E-Mail über Seminare informiert werden? Senden Sie eine E-Mail an kontakt@nutritao.de

Fortlaufend:

Berufliche Fortbildung für Fortgeschrittene
Nachdiplom Integrative TCM-Ernährung

Nahrungsmittelunverträglichkeiten, entzündliche Magen-Darmerkrankungen, Tumorerkrankungen und Adipositas erfordern neben der Diätetik der Chinesischen Medizin auch die Berücksichtigung der Nährstoffversorgung. In vier zweitägigen Modulen wird für diese Erkrankungen gezielt das Know-how aus der chinesichen und westlichen Diätetik vermittelt. Die Anwendung wird anhand von Fallbeschreibungen geübt. Das 5. Modul führt in die Methodik der integrativen und klientenzentrierten Beratung ein und sollte zu Beginn belegt werden. Die übrigen Module sind frei wählbar und können auch einzeln gebucht werden.

Ruth Rieckmann
für: TCM-Therapeuten SBO, Ernährungsberater, Ernährungsfachkräfte, Heilpraktiker, Ärzte mit einer abgeschlossenen Grundausbildung in TCM-Diätetik und Beratungserfahrung;
18./19.03.2017 Nahrungsmittel-Intoleranzen (Info & Anmeldung)
08./09.07.2017 Professionell Beraten  (Info & Anmeldung)
10./11.03.2018 Tumorerkrankungen (Info & Anmeldung)
Die Seminare entsprechen den Richtlinien von ASCA, EMR und SBO-TCM in der Schweiz.

März 2017

Berufliche Fortbildung für Einsteiger und Fortgeschrittene
Integrative TCM-Ernährung: Nahrungsmittel-Intoleranzen
Migräne, Bauchschmerzen, Durchfall oder Hautausschläge: Betroffene sehen oft Zusammenhänge mit bestimmten Lebensmitteln. Selbst gestellte Diagnosen sind jedoch nicht immer zutreffend. Und wenn die Ernährung zu einseitig wird, sind Nährstoffmangel und energetische Ungleichgewichte vorprogrammiert. Lernen Sie zu den häufigen Unverträglichkeiten von Laktose, Fruktose und Histamin eine gezielte Anamnese, spezielle Protokollformen, häufige Zang-Fu Syndrome und wirksame Lebensmittelempfehlungen, die TCM und die Nährstoffversorgung integrieren. Üben Sie das Gelernte in Gruppenarbeit an realistischen Fallbeispielen mit Ernährungsprotokollen.

Ruth Rieckmann
für: TCM-Therapeuten, Ärzte, Oecotrophologen, Ernährungsberater mit abgeschlossener Ausbildung in TCM-Diätetik

Das Seminar entspricht den Richtlinien von ASCA, EMR und SBO-TCM in der Schweiz

Sa. 18.03.2017, 08.30 – 14.45 Uhr
So. 19.03.2017, 08.30 – 14.45 Uhr

Ort: Heilpraktikerschule HPS Luzern, Luzern, Schweiz
Teilnahmegebühr: CHF 408,-
Weitere Informationen: http://www.hpsl.ch/index.php?&active=f_643, www.heilpraktikerschule.ch
Information und Anmeldung als PDF-Download.

Mai 2017

Vorträge für Einsteiger und Fortgeschrittene
Integrative Ernährungstherapie bei Bluthochdruck, Burn-out, Shen-Störungen und Blutmangel bei veganer Ernährung
Bluthochdruck, Burn-out, Shen-Störungen und Blutmangel bei veganer Ernährung sprechen gut auf Ernährungstherapie an. Beschwerdelinderung ist häufig nicht ohne Umstellung von Ernährung und Lebensstil möglich und Akupunktur, Phytotherapie, Qi Gong und Tuina wirken dann nachhaltiger. Schulmedizin und TCM analysieren die Probleme aus unterschiedlichen Perspektiven. In der Therapie muss dies in der Regel auf der Ebene des individuellen Patienten integriert werden. Vier erfahrene ErnährungswissenschaflerInnen erläutern anschaulich, wie integrative Ernährungstherapie bei diesen Krankheitsbildern funktioniert.

Dr. Uwe Siedentopp, Susanne Lindenthal, Ruth Rieckmann, Vera Splinter
Für: Ernährungsberater, Oecotrophologen, TCM-Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte
Fr. 26. Mai, 09.00 – 18.00 Uhr
Ort: TCM-Kongress, Rothenburg o.d.T.
Teilnahmegebühr: in Hauptkongressgebühr enthalten
Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.tcm-kongress.de/de/programm/kurs-48789.htm

Juli 2017

Berufliche Fortbildung für Fortgeschrittene
Integrative TCM-Ernährung: Professionell beraten
Es ist gar nicht so einfach, Klienten das Wissen der Chinesischen Medizin motivierend, verständlich und schnell zu vermitteln. Durch einen systematischen, klientenzentrierten Beratungsprozess, gezieltes Auswerten von Ernährungsprotokollen und Nutzung von Bildern, um Chinesische Medizin zu erklären, lässt sich der Beratungserfolg steigern.

Ruth Rieckmann
Für: Ernährungsberater, Oecotrophologen, TCM-Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte mit abgeschlossener Ausbildung in TCM-Diätetik
Das Seminar entspricht den Richtlinien von ASCA, EMR und SBO-TCM in der Schweiz
Sa. 08.07.2017, 08.30 – 14.45 Uhr
So. 09.07.2017, 08.30 – 14.45 Uhr
Ort: Heilpraktikerschule HPS Luzern, Ebikon, Schweiz
Teilnahmegebühr: CHF 408,-
Weitere Informationen: http://www.hpsl.ch/index.php?&active=f_643, www.heilpraktikerschule.ch
Information und Anmeldung als PDF-Download

September 2017

Berufliche Fortbildung für Einsteiger und Fortgeschrittene
Mehr Erfolg in der Ernährungsberatung: Körperzeichen sicher interpretieren
Merkmale der Zunge, aber auch von Körperausscheidungen wie Stuhl, Urin und Menstruation, geben wertvolle Hinweise auf energetische Ungleichgewichte. In der Praxis überlagern sich viele Muster oder werden durch Medikamente verändert. Lernen Sie die Zusammenhänge und wie Sie Prioritäten für die Ernährungsberatung setzen. Praktische Übungen und Fallbeispiele erleichtern machen fit für die Praxis. Literaturhinweise und ein Büchertisch zeigen nützliche Artikel und Nachschlagewerke.

Ruth Rieckmann
für: Ernährungsberater, TCM-Therapeuten, Oecotrophologen, Heilpraktiker und Ärzte mit abgeschlossener Grundausbildung in TCM-Diätetik oder im letzten Teil der Ausbildung

Fr. 08.09.2017 10.00 – 17.00 Uhr
Sa. 09.09.2017, 09.00 – 15.00 Uhr
Ort: Praxis Nutritao Ernährungsberatung, Bonn
Teilnahmegebühr: EUR 250,-
Information und Anmeldung als PDF-Download

Vorträge für Einsteiger und Fortgeschrittene
5-Elemente-Ernährungstag auf dem TAO Kongress 2017 in A-Graz

Mit Ernährung gesund und kraftvoll durch alle Lebensphasen – ist eine Säule der chinesischen Medizin. Von Kraftbrühen für alle Lebensphasen über Stressbewältigung und Wechseljahre bis hin zu Aphrodisiaka stellen vier erfahrene Beraterinnen vor, was mit Ernährung nach chinesischer Medizin und den fünf Elementen möglich ist.

Vera Prissmann, Eva-Maria Gosch, Ruth Rieckmann, Ina Diolosa
Für: Ernährungsberater, Oecotrophologen, TCM-Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte
Fr. 29. September, 08.45 – 18.00 Uhr
Ort: TAO-Kongress, A-Graz

Teilnahmegebühr: Tageskarte für Mitglieder des g5e-Vereins EUR 75,- , Nichtmitglieder EUR 95,-. Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.tcmkongress.at/de/Kongress/DetailsTag/1011 und PDF-Download

Oktober 2017

Berufliche Fortbildung für Fortgeschrittene
Integrative TCM-Ernährung: entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
Entzündungen der Magenschleimhaut, des Dick- oder Dünndarms werden durch Stress und falsche Ernährung verschlimmert. Mit gezielter Ernährungstherapie, die sowohl Aspekte der Chinesischen Medizin als auch der Nährstoffversorgung berücksichtigt, lassen sich akute Schübe lindern und symptomfreie Phasen verlängern. Auch unerwünschte Nebenwirkungen von Cortison und Schmerzmitteln lassen sich mildern. Lernen Sie eine gezielte Anamnese, wichtige Zang-Fu Syndrome der TCM, häufige Nährstofflücken und integrative Empfehlungen kennen. Das vermittelte Wissen wird an Fallbeispielen aus der Praxis trainiert.
Ruth Rieckmann
Für: Ernährungsberater, Oecotrophologen, TCM-Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte mit abgeschlossener Ausbildung in TCM-Diätetik
Das Seminar entspricht den Richtlinien von ASCA, EMR und SBO-TCM in der Schweiz.
Sa. 07.10.2017, 10.00 – 17.00 Uhr
So. 08.10.2017, 09.00 – 15.00 Uhr
Ort: Praxis Nutritao Ernährungsberatung Teilnahmegebühr: EUR 250,-
Information und Anmeldung als PDF-Datei herunterladen.

November 2017

Berufliche Fortbildung für Einsteiger und Fortgeschrittene
Wirksame Kraftsuppen und Essenzen – Modul 1 Grundlagen

Kraftsuppen und wässrige Pflanzenauszüge sind traditionelle Hausmittel zur Stärkung und Linderung von Beschwerden. Lernen Sie die Auswahl, Abwandlung und Zubereitung bewährter Hausmittel zur Selbsthilfe oder für den professionellen Einsatz. Schwerpunkt des 1. Moduls sind Rezepte, die sich in jeder Jahreszeit und Lebensphase eignen sowie zur Stärkung der Lebenskraft Qi, der Verdauungsfunktionen und zur Prävention von Wassereinlagerungen, Schleim und Übergewicht.
In Planung für 2018: 4 Module zu Kraftsuppen und Essenzen für die vier Jahreszeiten, Lebensphasen und typische Beschwerden.
Ruth Rieckmann
Für: Ernährungsberater, Hebammen, Personal Trainer, TCM-Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte; Vorkenntnisse der chinesischen Medizin und ihrer Ernährungslehre sind vorteilhaft
Fr. 17.11.2017, 10.00 – 17.00 Uhr
Sa. 18.11.2017, 09.00 – 16.00 Uhr
Ort: Praxis Nutritao Ernährungsberatung, Bonn
Teilnahmegebühr: EUR 250,-
Information und Anmeldung als PDF-Datei herunterladen..

März 2018

Berufliche Fortbildung für Fortgeschrittene
Integrative TCM-Ernährung: Tumorerkrankungen

Lernen Sie, Krebspatientinnen mit integrativer TCM-Ernährung individuell zu unterstützen: Krebs oder Rezidiven vorbeugen, Nebenwirkungen von Therapien lindern oder Untergewicht verhindern. Verstehen Sie, wie Tumorzellen entstehen, welche Faktoren das Wachstum hemmen und welche es fördern. Verbinden Sie chinesische Diätetik mit wichtigen Konzepten aus der Ernährungswissenschaft wie sekundäre Pflanzenstoffe, Blutzuckerregulation, stoffwechseladaptierter oder ketogener Ernährung.
Ruth Rieckmann
Für: Ernährungsberater, Oecotrophologen, TCM-Therapeuten, Heilpraktiker und Ärzte mit abgeschlossener Ausbildung in TCM-Diätetik
Das Seminar entspricht den Richtlinien von ASCA, EMR und SBO-TCM in der Schweiz.
Sa. 10.03.2018, 08.30 – 14.45 Uhr
So. 11.03.2018, 08.30 – 14.45 Uhr
Ort: Heilpraktikerschule HPS Luzern, Ebikon, Schweiz
Teilnahmegebühr: CHF 408,-
Weitere Informationen: http://www.hpsl.ch/index.php?&active=f_643, www.heilpraktikerschule.ch, Information und Anmeldung als PDF-Download

auf Anfrage: Fall-Supervision, Gesundheitsförderung für Betriebe

Dieses Bild zeigt einen Text

Spürbar mehr Wohlbefinden!